Produkttest IP Kamera Soleasy 6 mm WANSCAM JW0016 Mini-Kamera

veröffentlicht am 25. März 2015 in IP Kamera Tests von

Für viele praktische Anwendungen ist die von diesem Modell präsentierte kompakte Kamerabauweise vorteilhaft. Kann die WANSCAM JW0016 auch ansonsten überzeugen?




Werbung

Kleine Kamera mit geringer Auflösung

Die WANSCAM JW0016 ist eine wetterfeste Mini-Kamera für den Außenbereich mit einer 6mm-Linse. Das Gehäuse macht schon beim Auspacken des Geräts trotz der geringen Größe einen solide verarbeiteten Eindruck.
Der CMOS-Sensor der Kamera löst insgesamt 300.000 Bildpunkte auf und unterstützt somit eine maximale Auflösung von 640×480. Dies entspricht dem VGA-Standard. Die JW0016 bietet also anders als einige vergleichbare Modelle dieser Preisklasse keine HD-Auflösung. Die aufgenommenen Videos werden dabei im erprobten MJPEG-Verfahren komprimiert. Die Anbindung an die abspeichernden Endgeräte erfolgt über ein LAN- oder WLAN-Netzwerk (WEP,WPA,WPA2). Dabei konnten sowohl bei den Aufnahmen im Tageslicht als auch im Infrarotbereich in Anbetracht des geringen Preises des Geräts und des eingesetzten Sensors gute Ergebnisse erzielt werden.

Technische Details

Als wichtiges Feature unterstützt diese IP Kamera ebenfalls eine durch Bewegungen im Überwachungsbild ausgelöste Alarmfunktion. Dieses Modell verfügt über keinen integrierten Speicher und kann auch nicht mit einer zusätzlichen SD-Speicherkarte ausgestattet werden. Wer die Aufnahmen lang- oder kurzfristig abspeichern und nicht nur im Live-Stream betrachten möchte, der benötigt hier also ein weiteres externes Gerät. Hier bieten sich etwa der PC, das iPad oder auch das auf Android basierende portable Endgerät zur Sicherung der Kamerabilder an. Entsprechende Apps werden vom Hersteller bereitgestellt. Aber auch ein bereits existierender FTP-Server kann als externer Speicher genutzt werden. Ähnlich wie bei anderen getesteten Kameras kann hier die eingebaute Alarmfunktion zur sinnvollen Auswahl der abzuspeichernden Bilder genutzt werden. Auch die Ansprache des Geräts über Webbrowser in Verbindung mit einem DDNS-Server verlief nach einer gewissen Anlaufphase einwandfrei. Nicht ganz einfach war im Test dagegen die Einrichtung des Geräts: Es war schon ein wenig Arbeit erforderlich, bis die IP Kamera wie gewünscht ihre Aufgabe erfüllte. Daher ist die WANSCAM trotz des geringen Preises vielleicht eher nichts für absolute Anfänger im Bereich der Sicherheitstechnik. Eher zurückhaltend ist die kleine WANSCAM auch bei der Auswahl der neben dem Ethernetport bereitgestellten Anschlüsse ausgestattet.




Werbung

Fazit:

Die kleine WANSCAM kann technisch nicht in allen Punkten mit anderen vergleichbaren Modellen der selben Preisklasse mithalten. Den Ausgleich schafft sie hier jedoch wenigstens in einigen praktischen Fällen durch ihre sehr kompakte Bauweise, die den Einsatz insbesondere als versteckte Kamera oder in Situationen mit geringem Platz für die Kamerainstallation erleichtert. Zusammen mit dem bei einigen Anbietern sehr günstige Preis bleibt sie dennoch konkurrenzfähig. Wer ein paar Euro mehr investieren möchte, der ist unter Umständen jedoch etwa mit der 720p-HD fähigen Foscam FI9803P bzw. FI9803PE besser beraten.

 

Zur Startseite


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare